Das Schuljahr 2012/13

Klassenzimmerrenovierungen

Einige SchülerInnen der 6a und die 8c trafen sich in der schulfreien Zeit, um ihre Klassenzimmer zu renovieren. Dabei wurden sie von einigen Eltern, ihrer Klassenleitung sowie die 8c von Malermeister Dörr aus Simmertal tatkräftig unterstützt.

Klassenfahrten

Vom 17.06. bis 19.06.2013 fuhr die Klasse 6a, mit Frau Kicherer und Herrn Killman-Lux auf Klassenfahrt nach Stromberg ins Walderlebniszentrum. Das Programm sah Klettern eine Nachtwandwanderung, Geocaching und Brutkastenbau in der Waldwerkstatt vor.

Die 10b verbrachte ihre Abschlussfahrt in Berlin.

Die Abschlussfahrt der Klasse 10c ging in den Schwarzwald. Vom idyllischen Sulgen aus wurden viele Tagestouren unternommen. So fuhr die Klasse mit ihren Lehrern Frau Schindler und Herr Wanner nach Straßburg, nach Freiburg und in den Europapark.

Mit Leselust auf Klassenfahrt

Fünf Klassen aus Rheinland-Pfalz haben in Mainz ihr Lesewissen erfolgreich unter Beweis gestellt – Das große Finale der Aktion „Mit Leselust auf Klassenfahrt“ fand am Donnerstag, den 27. Juni, im Frankfurter Hof Mainz statt. Die 8d der Realschule gewann dabei die Maximalsumme von 500 Euro. Aufgabe war es, eine Lektüre im Klassenverband zu studieren. Viele Klassen haben sich bei diesem Wettbewerb angemeldet, nur fünf wurden ausgewählt, um nach Mainz zu fahren und sich den Fragen eines Moderators zu stellen. Mit Bravour meisterten das die Klassenvertreter der 8d. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

Snow White Disco

Heiße Beats waren am 6.12.12 abends aus dem Mehrzweckraum zu hören: Die SV lud zur Snow White Disco ein und viele Schülerinnen und Schüler folgten dieser Einaldung!

Fremdsprachenwettbewerb Englisch

Einer neuen Runde der Herausforderung im landesweiten Fremdsprachenwettbewerb Englisch stellten sich 13 Schülerinnen und Schüler der Klasse 10b der Realschule auf Halmen. Das Wettbewerbsthema war in diesem Jahr Südafrika und die Zehntklässler mussten ihr Wissen in Geografie, Geschichte und Kultur des Landes unter Beweis stellen. Die Lese- und Hörverständnisaufgaben waren mit Eigenheiten des südafrikanischen Englisch gespickt und stellten daher eine erhöhte Herausforderung dar. Allerdings waren die jungen Leute an solche Besonderheiten gewöhnt, hatten die meisten von ihnen doch mit der Teilnahme im Bundeswettbewerb in den beiden vorangegangen Jahren mit den Themen Texas (2011) und Australien (2012) Erfahrung gesammelt.

 

 

 

 

Mobiles Planetarium machte Station an der Realschule

Die Klassen 5a, 5b und 5c haben zum Schuljahresabschluss noch einmal etwas ganz Besonderes im Unterricht erlebt: Klaus Völkel von der Sternwarte Sessenbach baute sein mobiles Planetarium im Mehrzweckraum auf. Nicht nur weil der Weltraum gerade auf Kinder eine besondere Anziehungskraft ausübt, sondern auch weil im 5. Schuljahr des naturwissenschaftlichen Unterrichtes unser Sonnensystem thematisiert wird, haben die Fachlehrerinnen Saskia Tittgen und Ursel König Herrn Völkel mit seinem Planetarium engagiert. Unterstützt wurde das Ganze vom Förderverein der Realschule Kirn.

 

 

 

 

Zeitschriften in der Schule

Fünf Klassen nahmen an dem Projekt teil (5a, 5b, 6a, 7a, 10b), das von der Stiftung Lesen und Presso-Grosso ins Leben gerufen wurde.

Im Zeitraum von vier Wochen erhielt jede Klasse ca. 30 verschiedene Zeitschriften, die teilweise wöchentlich erneuert wurden. Die Bandbreite der Themen war manigfaltig, so dass jeder Schüler etwas Interessantes finden und ausleihen konnte.

Für den Unterricht bekamen wir Klassensätze gestiftet. So lasen z.B. die fünften Klassen "Geolino" und "National Geographic Kids" und übten mit ausgewählten Artikeln die Fünf-Schritt-Lesemethode. Die Zehner hatten die Möglichkeit den Aufbau der Zeitschriften "Stern" und "Spiegel" zu vergleichen und stellten manchen Unterschied fest.

Le Parcours im Sportunterricht

Die Schüler/innen der 7a (und einzelne Schüler/innen der 7d) setzten sich im Sportunterricht mit der Trendsportart Le Parkour auseinander. Dabei lernten sie, eine Strecke mit Hindernissen auf effiziente Art und Weise zu überwinden. 

Sieger beim 60. Europäische Wettbewerb 2013

Am Donnerstag, dem 23. Mai 2013, wurde die Preisverleihung des 60. Europäischen Wettbewerbs auf Landesebene in der Stadthalle Germersheim durchgeführt. Eingeladen waren auch 4 Schülerinnen und Schüler der Realschule Kirn, die dort einen 1. Platz in Empfang nehmen durften.

In dem seit 1954 in der Bundesrepublik Deutschland stattfindenden Wettbewerb sind alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler aufgefordert, sich auf die Suche nach einer künstlerischen Auseinandersetzung mit einem vorgegebenen Thema mit Bezug zu Europa zu begeben. Mit 73.023 teilnehmenden Wettbewerbsbeiträgen von mehr als 1.000 Schulen im Jahr 2012/2013 ist der älteste Schülerwettbewerb Deutschlands zugleich auch einer der größten. In diesem Jahr lautete das Motto "Wir sind Europa! Wir reden mit!".

 

 

 

Realschüler in Bulgarien

Schüler und Lehrerinnen der Realschule Kirn auf Halmen nahmen vom 10. bis 15. Mai 2013 am Abschlusstreffen des multilateralen Comenius Projektes teil. Gastgeber war das Musikgymnasium „Filip Katev“ in dem alten Teppichstädtchen Kotel. Das von der EU geförderte Projekt soll die Kulturen Europas näher zusammen bringen und führte bisher viele Schülerinnen und Schüler in die Länder Polen, Italien, Österreich, Estland, Lettland, Litauen, Türkei und nun auch nach Bulgarien.

 

 

 

Mainz Marathon

Die Realschule Kirn war zum elften Mal mit einer Schülerstaffel vertreten. Wolfgang Scheffka und laufbegeisterte Eltern begleiteten unsere Schüler. Die Staffel mit der Startnummer 165 (Henricke Stumm, Marcel Becking, Niklas Wichter, Fabia Reichard, Kilian Stumm) liefen mit 1:42:18 eine sehr gute Zeit und konnte sich im ersten Drittel des Teilnehmerfeldes der Kategorie "Mixed 62-84" platziert.

 

 

 

 

Das Frühlingsfest des Fördervereins

Spiel, Spaß und Gegrilltes gab es am Freitagnachmittag (24.05.13) an unserer Realschule. Beim Getränkekastenwettrennen, Kugelschreibereinlochen und dem waagrechten Kastenstapeln wurde der sportliche Ehrgeiz der Schüler-, Eltern- und Lehrergruppen geweckt. Ein herzliches Dankeschön geht an unseren Förderverein, der das Ganze organisiert hat!!!

Schwedische und ungarische Schüler bei uns zu Gast

Eine Woche lang hatten wir Besuch aus Schweden und Ungarn. Unsere beiden Partnerschulen waren jeweils mit zwei Lehrern und vielen Schülerinnen und Schülern zu Gast. Viele interessante Exkursionen standen auf dem Programm. So besuchte die Gruppe Trier, den Rhein und das Kloster Disibodenberg. Aber auch den Schul- und Familienalltag konnten die Gastschüler erleben.

Als Zeichen der Verbundenheit pflanzten die Schüler aus Schweden und Ungarn zwei Zierkirschen auf dem Gartengelände unserer Schule.

 

 

 

Besuch des Europa-Abgeordneten Dr. Langen

Der Europa-Abgeordnete Dr. Werner Langen aus Koblenz besuchte am 08.05.13 unsere Schule und traf sich mit unseren Neunt- und Zehntklässlern zu einem Gespräch.

Topaktuelle politische Themen wurden anschaulich von ihm erklärt. Die Schuldenkrise, der Wert des Euros und die Zukunft der Europäischen Union waren Themen, die von den Schülerinnen und Schülern angesprochen wurden.

Dr. Langen zeigte sich vom Interesse der Jugendlichen beeindruckt und freute sich über das europäische Engagement unserer Schule.

 

 

 

 

SV-Ausflug nach Traben-Trabach

Am 29.04. fuhr die Schülervertretung zum Hochseilgarten in Traben-Trarbach. Dies war ein Dankeschön für ihr Engagement als Klassensprecherin bzw. Klassensprecher. Es wurden Kooperationspiele gemacht, bei denen alle viel Spaß hatten. Die Gruppe wurde von den SV-Lehrern Frau Bremm und Herr Wanner begleitet.

 

Mathematiklehrer aus Frankreich stellt Mathespiel vor

Am 22.04. stellte Herr Avila, der Lehrer an unserer Partnerschule in Marange-Silvange ist, sein selbst entwickeltes Mathespiel vor. Zwei siebte Klassen kamen in den Genuss, ihr Wissen über das Rechnen mit Ganzen Zahlen wieder aufzufrischen.

Mit Freude waren die Schülerinnen und Schüler bei der Sache, denn spielerisch geht vieles einfacher.

Wir danken Herrn Avila für die Vorstellung seines Spieles und die sechs Spielesets, die er uns überlassen hat!

 

 

 

 

Berufspraktikum in Frankreich

Vom 15.04. bis zum 19.04. nahmen drei unserer Schülerinnen und Schüler an einem Berufspraktikum in Frankreich teil. Saskia Just schnupperte die Rathausluft in Marange-Silvange und wurde u.a. von unserem geschätzten, mittlerweile pensionierten Kollegen Paul Linden betreut, der einer der Stellvertreter des Bürgermeisters ist. Jonna Wittmann und Sebastian Jung hospitierten in der Grundschule und wurden von den jungen Schülerinnen und Schülern freundlich aufgenommen und von den Lehrern gleich in den Unterricht integriert.

Eine kleine Auswahl an Bildern finden Sie auch unter Berufspraktikum in Frankreich.

 

 

 

Mathe-Wettbewerb in Bad Kreuznach

Am Mathewettbewerb der IHK Bad Kreuznach nahmen insgesamt 60 Schüler und Auszubildene des Landkreises teil. 11 davon waren von der Realschule Kirn.

Der Wettbewerb wurde zum ersten Mal ausgerichtet. Es ging um Themen wie Umrechnungen, Prozente, Körper und Flächen und den zusammengesetzten Dreisatz.

 

Zwei unserer Schüler zogen in die Finalrunde der besten zehn ein!

Auf dem Bild sind unsere beiden Finalisten Florian Ebner und Pierre-André Holderbaum mit den beiden Mathelehrern Frau Irmscher und Herr Baer zu sehen.

 

 

 

 

Erste-Hilfe-Kurs für die Lehrerinnen und Lehrer

In regelmäßigen Abständen absolvieren die Lehrerinnen und Lehrer der Realschule einen Erste-Hilfe-Kurs, um für (hoffentlich nie eintretende) Notfälle gerüstet zu sein.

 

Am 15.04. erhielten die Lehrkräfte eine detaillierte Auffrischung ihres Wissens und übten u.a. die Mund-zu-Mund-Beatmung und die Herzdruckmassage, wie hier im Bild zu sehen ist.

 

Herzlichen Dank an das Team vom ASB, das den Kurs sehr informativ und kurzweilig gestaltete!

 

 

 

 

Spendenübergabe

Die Realschule half bei der Aktion „Hilfe für Kinder in Not“, indem sie zusammen mit ihrem Förderverein, der Bürkle-Stiftung und 130 weiteren Einzelspenden, Geld für ihren muskelerkrankten Schüler Clemens Franzmann sammelte.

Dabei ließ sich die Schule einiges einfallen: Clemens Klasse verkaufte Kuchen, einzelne Schülerinnen und Schüler stell(t)en Bilder zum Verkauf zur Verfügung und der Förderverein veranstaltete am Andreasmarkt eine Tombola.

Das Geld wurde für ein behindertengerechten Fahrzeug mit Hebebühne zur Verfügung gestellt.

Auf dem Bild sind Frau Bartnick und Herr Reichard vom Förderverein zusammen mit Herrn Braun bei der Spendenübergabe zu sehen.

 

 

 

Siegerehrung beim Planspiel Börse

Am 6. März 2013 nahm die Gruppe „Money Boys“ bei der Siegerehrung in Bingen teil. Das Team, bestehend aus den Schülern Michel Setz, Reiner Rusch und Nikolaj Udarcev, erlangte bei Planspiel Börse in der Nachhaltigkeitswertung und der Gesamtwertung einen erfolgreichen zweiten Platz. Dieses Jahr beteiligten sich 120 Schülergruppen im Einzugsgebiet der Sparkasse Rhein-Nahe.

Vorlesewettbewerb Französisch

Die diesjährige Schulsiegerin des Vorlesewettbewerbs im Fach Französisch ist Julia Schlarb aus der Klassenstufe 8! Sie durfte als Vertreterin der Realschule Kirn am 7.03. nach Mainz fahren und dort beim Landeswettbewerb ihr Können unter Beweis stellen.

 

 

 

Gute Platzierung beim Internetwettbewerb "Netrace"

Die Gruppe "Keine Ahnung", bestehend aus den Schülern Joshua Geib, Tobias Allmacher, Tobias Paulus, Eric Nees und Niklas Wichter, erreichte bei dem Internetwettbewerb "Netrace" einen sensationellen vierten Platz. Insgesamt nahmen 118 Teams von 28 Schulen teil. Auf dem Bild sind die Schüler mit ihrer Lehrerin, Claudia Seemann, bei der Siegerehrung in Mainz zu sehen. Die Jungs freuen sich über einen Scheck im Wert von 150 Euro. Bei der Preisverleihung war auch Bildungsministerin Doris Ahnen anwesend.

 

 

Besuch von einem Zeitzeugen des 2. Weltkriegs

Am Mittwoch, den 20. Februar 2013, besuchte uns, die Zehntklässler, ein Zeitzeuge, der den 2. Weltkrieg miterlebt hat. Herr Becker berichtete uns eindrücklich von seinen Erlebnissen:

Wie er ins Jugendlager nach Möringen kam, den Hungertyphus überlebte und als jugendlicher Zwangsarbeiter in einer Munitionsfabrik eingesetzt wurde. Anschließend lernte er beim Reichsarbeitsdienst den Beruf des Kochs, um dann 1944 in ein Strafbataillon eingezogen zu werden. Dabei geriet er in englische Gefangenschaft und wurde nach Amerika verlegt. Durch das vielfache Leid, das er miterlebt hatte, wurde er zum "Antinazi".

 

 

 

Faschingsdisco

Narri-Narro und Helau! Am Mittwoch, den 6.02.13, gab es an unserer Schule abends ein buntes Treiben. Alle Fasenarren der Schule waren zur Faschingsdisco eingeladen.

 

 

 

 

Tag der offenen Tür

Am Samstag, den 12.01.2013 fand der diesjährige Tag der offenen Tür an der Realschule Kirn statt. Hierbei stand es allen Interessierten offen, in den Unterricht der einzelnen Klassen reinzuschnuppern.

 

 

 

 

Schnupperabend für die Viertklässler

Einen besonderen Abend konnten die Viertklässler mit ihren Eltern am 4. Dezember an der Realschule erleben. Jedes Fach stellte sich in einem Raum vor und bot den Besuchern die Möglichkeit, sich aktiv zu beteiligen. Im Musikraum gab es zum Beispiel verschiedene musikalische Angebote: Man konnte mit Instrumenten musizieren oder am Smartboard sein Theoriewissen unter Beweis stellen. 

Wir freuen uns, dass wir an diesem Abend so viele fröhliche Gesichter gesehen haben. Auch uns hat die Veranstaltungen großen Spaß gemacht!

 

 

 

Andreasmarkt

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit einem Stand auf dem Andreasmarkt vertreten. Unser üppiges Angebot reichte von Essen und Getränke über Bastel- und Geschenkartikel. Auf dem Bild ist Lorita aus der 7d zu sehen, die ihre selbst genähten Kunstwerke verkaufte.

 

 

 

 

 

Messebesuch der TZ-Schüler

Am 29. 11. 2012 besuchte eine Delegation von unseren TZ-Schülern (Technisches Zeichnen) die Euromold-Messe in Frankfurt. Begleitet wurde die Gruppe von ihrem Lehrer Herrn Scheffka. Besonders interessant war für unsere Schüler die Vielzahl an Fräsmaschinen, die zu besichtigen waren, da sie selbst oft an der schuleigenen Maschine arbeiten. Faszinierend war auch das Messegelände mit den riesigen Hallen.

 

 

 

 

Besuch des White Horse Theater

Am 26.11.12 besuchten unsere 6. bis 10.-Klässler das White Horse Theater, das für uns Station in Kirn im Gesellschaftshaus machte. Zwei Stücke wurden in englischer Sprache aufgeführt: My Cousin Charles (für die Klassenstufe 6 und 7) und Two Gentlemen (für die Klassenstufe 8, 9 und 10).

 

 

 

Die "MoneyBoys" der Realschule bei Antenne Bad Kreuznach

Am 23.11.12 war unser Schülerteam „MoneyBoys“, das am
Planspiel Börse teilnimmt, bei Radio „Antenne Bad Kreuznach“ eingeladen, um über ihre bisherigen Erfahrungen und ihr Erfolgsrezept zu berichten. Derzeit belegt das
Team nämlich Platz 2 bei der Gesamtwertung der Sparkasse Rhein-Nahe! (Stand vom 3.12.12)

 

 

 

Schulsieger beim Vorlesewettbewerb

Beim Vorlesewettbewerb der sechsten Klassen belegte Marie-Christin Laude den ersten und Jan-Niclas Kiefer den zweiten Platz! Marie-Christin wird die Schule beim Kreisentscheid vertreten.

 

Aus jeder sechsten Klasse traten zwei Klassensieger gegeneinander an. Dabei mussten sie dem Publikum einen vorbereiteten Text aus einer altersentsprechden Lektüre vorstellen und anschließend wurde ein ungeübter Text gelesen.

 

 

Fünftklässler nehmen in Frankreich an der Gedenkfeier zum Ende des Ersten Weltkriegs teil

Europa leben und erleben, das ist ein Motto unserer Realschule. Auch unsere Jüngsten sollen dies erfahren und dazu hatten sie am 11.11.12 die Gelegenheit: Zwei unserer fünften Klassen fuhren zusammen mit Herrn Braun, Frau Hey-Juchem, Frau Spohn und Herrn Schmitt zur Gedenkfeier "Armistice" nach Marange-Silvange, unserer Partnergemeinde in Frankreich, und gestalteten diese aktiv mit! Zum ersten Mal waren Deutsche an dieser Feier beteiligt.

 

 

 

Ungarnaustausch

Durch die vor 2 Jahren geknüpften Kontakte zu einer Schule in Budapest, wuchs die Freundschaft auf beiden Seiten. 12 unserer Schülerinnen und Schüler flogen mit Frau Seemann und Herrn Jacoby vom 08.11.12 bis 15.11.12 zum ersten Treffen nach Budapest. Nach einem Abend in den freundlichen Gastfamilien nahmen die Schüler an einem ungarischen Schultag teil. Viele Fächer wurden dort in Deutsch unterrichtet. Der Nachmittag und Abend war ganz dem Martinstag gewidmet. Laternen wurden gebastelt und die Martinsgeschichte wurde vorgetragen. In den folgenden Tagen wurde weiterhin der Unterricht besucht, um die ungarische Kultur besser kennenzulernen. Besuche in Zoo, Theater, Tropfsteinhöhle und Parlamentsgebäude machten den Ungarnaustausch unvergesslich.



 

 

Berufe vor Ort

Am Mittwoch, den 24.10.12, hatten unsere Neuntklässler die Chance, bei einer Premiere dabei zu sein! Zusammen mit betreuenden Lehrern und der Organisatorin Frau Prinz von der Bundesagentur für Arbeit suchten sie in Gruppen verschiedene Betriebe in der näheren Umgebung auf, um dort einen Einblick in die Arbeitsabläufe und die Unternehmensstruktur zu erhalten.

Folgende Betriebe beteiligten sich an der Aktion: Firma Bito (Meisenheim), Firma Hay (Bad Sobernheim), Firma Hevert (Bad Sobernheim), Kurhaus Maasberg Therme (Bad Sobernheim), Möbel Martin (Meisenheim), Firma Renzmann (Monzingen) und Firma Simona (Kirn).

Wir bedanken uns bei den Firmen, dass Sie sich an dem Projekt beteiligt haben!

 

 

Schule im Dialog

Ein Novum führte der Elternbeirat am Freitag, den 19.10.12, an unserer Schule ein: Er lud die Fünftklässler mit ihren Eltern zu einem Kennenlernabend an die Schule ein. Unser engagierter Schulelternsprecher, Herr Stumm, stellte sämtliche Gremien der Schule vor. So waren z.B. unsere Schülersprecherinnen, die Schulsanitäter, die Streitschlichter, der Hausmeister, der Förderverein, der Elternbeirat und viele Lehrer, die in der Klassenstufe 5 unterrichten, anwesend.

In gemütlicher Atmosphäre kamen die Eltern mit den "Mitarbeitern" der Schule ins Gespräch und für die Schüler gab es zahlreiche Möglichkeiten, sich zu verweilen. Nach der positiven Resonanz wird dieser Abend sicher zu einer Institution an unserer Schule werden. 

 

 

 

Fahrt nach Verdun

Wie in jedem Jahr reisten im Oktober unsere Zehntklässler nach Frankreich, um in Verdun den Kriegsschauplatz, die Forts und die zugehörigen Museen zu besichtigen. 

 

 

Realschüler in der Türkei

Lina Gans und Laura Diener aus der Klasse 10b nahmen im September am Comeniusprojekt teil. Dieses Mal trafen sich die beteiligten Schulen in der Türkei. Auf dem Bild sind die beiden mit ihren Austauschpartnern zu sehen. Einen ausführlichen Bericht können Sie unter Comenius lesen.

 

 

Abschied

Der letzten Schultag vor den Herbstferien wurde an der Realschule mit einem lachenden und einem weinenden Auge begangen. Natürlich waren alle froh, dass sie bald in die zweiwöchige Ferienzeit starten konnten, aber bevor es so weit war, wurde unsere hochgeschätze Musiklehrerin Irina Reinhardt in den Mutterschutz verabschiedet. Die komplette Schülerschaft und das Kollegium versammelten sich auf dem Pausenhof, um ihr alles Gute zu wünschen und um "Auf Wiedersehen" zu sagen.

Wir hoffen, dass wir Frau Reinhardt nach der Babypause wieder an unserer Schule begrüßen dürfen!

 

 

Unsere Besten bei den Bundesjugendspielen

Am Mittwoch, dem 19.09.2012, fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele der Realschule Kirn auf Kyrau statt. Bei frischem, aber trockenem Wetter wetteiferten unsere Schülerinnen und Schüler um die besten Ergebnisse. Besonders erfolgreich waren dabei Cindy-Lu Theis und Sebastian Korn. Die beiden Zehntklässler erreichten die höchste Gesamtpunktzahl bei den Mädchen bzw. bei den Jungs in den Disziplinen Weitsprung, Kugelstoßen und 100-Meter Sprint.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Unsere Schülersprecherinnen

Unsere neuen Schülersprecherinnen heißen Celine Mörscher, Ece Binyal, Lorrine Lambert und Sophia Wittenberg.

Ihre Ziele sind es, einen monatlichen Brötchenverkauf an unserer Schule einzurichten (unabhängig vom Kiosk), bei der Pausenhofgestaltung mitzuwirken und Schülerdiscos zu organisieren.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Ausübung ihres Amtes!

 

 

Gewässeruntersuchung im Trübenbachtal

Die MN - Gruppe Klasse 9 war zusammen mit ihrer Lehrerin, Frau Seemann, im Trübenbachtal, um eine Gewässeruntersuchung durchzuführen. Dabei wurde die Gewässergüte nach chemischen, biologischen, physikalischen und geologischen Aspekten untersucht.

 

 

 

 

40-jähriges Dienstjubiläum

Ein besonderes Ereignis wurde am Montag, den 3 September, an unserer Schule gefeiert. Unsere Lehrerin Frau Irmscher hatte ihr 40-jähriges Dienstjubiläum!

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Workshop zum Thema Cybermobbing

Am 16.08.2012 fand an der Realschule ein Workshop zum Thema (Cyber-)Mobbing statt. Die Schüler der Klassenstufe 8 wurden zwei Stunden lang von Hauptkommissar Wolfgang Hill über Mobbing in der Schule und im Internet belehrt.

 

Eine Aufgabe der Schüler war, auf vier verschiedenen Flipcharts ihre Meinung zu den Themen "Maßnahme", "Täter", "Opfer" und "Mitläufer" aufzuschreiben.

 

 

Kreative Arbeiten in Bildende Kunst

Im Wahlpflichtfach Bildende Kunst wurden kreative Kunstwerke zu den Themen Brillenmode und Schudesign entworfen.

Europapreis 2012

9 Schüler und Schülerinnen aus den Klassen 9 und 10 traten mit der Unterstützung von Frau Löhr beim Europapreis 2012 an. Das Thema hieß ,,Europa ist mehr als der Euro“ und Ziel war es Projekte einzureichen, die zeigen wie stark die Menschen im Land mit den Zielen der europäischen Einigung und auch mit den europäischen Nachbarn verbunden sind. Unsere Schüler fertigten eine Diashow mit Bildern und Texten zum Comeniusprojekt an und gewannen damit den 1. Preis der mit 2000 Euro dotiert ist. Am Montagabend fand die Preisverleihung statt.

Die Realschule plus - Auf Halmen - ist aus der Realschule Kirn hervorgegangen. Unsere Schule ist eine Kooperative Realschule und befindet sich seit über 40 Jahren in der Träger-schaft des Kreises Bad Kreuznach!

EUROPASCHULE KIRN

Wir sind eine zertifizierte Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz!

INFOS ZUR SCHULBUCHAUSLEIHE

(SJ 2020/2021)

 

Verlängerung des Zeitraums für Online-Bestellung bei entgelt-licher Ausleihe bis 01. Juli 2020. Wir empfehlen jedoch die sofortige Bestellung.

 

weitere Infos unter Schulbücher

TERMINE

Schulfreie Tage 

 

Mo. 01.06.2020 (Pfingstmontag)

 

Do. 11.06. & Fr. 12.06.2020
(Fronleichnam & bew. Ferientag)

 

Schulentlassfeier

der Klassen 9d, 10a und 10b

am Freitag, 26.06.20

(schulfrei für alle anderen Klassen)

 

Zeugnisausgabe

Klassen 6: Fr. 05.06.20

Klassen 5: Mo. 29.06.20

Klassen 7: Mi. 01.07.20

Klassen 8: Do. 02.07.20

Klassen 9 RS: Fr. 03.07.20

(jeweils Homeschooling für alle anderen Klassen)

 

Sommerferien

06.07. bis 14.08.2020

KURZINFOS

 

Sekretariat

Mo und Di 8:00 bis 15:00

Mi bis Fr 8:00 bis 12:30

Tel.: 06752-137530

 

Schülerzeitung
"Halmer Express"

Ausgaben 1 bis 5 als PDF

 

Leseclub

geöffnet jeden Do. in der 2. großen Pause und jeden Do. von 13:15 bis 14:45 Uhr

10 Euro Pfand pro Buch

 

Schülerbeförderung

Informationen zum Verhalten bei Fahrausfällen können Sie hier einsehen: Fahrausfälle und Verzögerungen

 

Schulbuchlisten

Die Schulbuchlisten

für das Schuljahr 2020/21

finden Sie unter diesem Link:

Schulbuchliste

 

Schließfach

Über den folgenden Link können Sie ein Schließfach an unserer Schule über unseren Partner "AstraDirect"

mieten und verwalten:

Schließfach mieten

Informationen zur Realschule plus finden Sie auch auf dem Bildungsserver des Landes Rheinland-Pfalz.

Klicken Sie dazu

auf das Logo:

WETTBEWERBE

 

Wenn Sie mehr über unsere Auszeichnungen und Wettbewerbsteilnahmen lesen möchten, dann schauen Sie unter Wir über uns und Erfolge.