Das Schuljahr 2014/15

 

 

Verabschiedung unseres Rektors Herrn Braun

Am 24.07.15 wurde unser Rektor Herr Braun offiziell verabschiedet. Zahlreiche Vertreter aus den Bereichen Schule, Politik und Kirche kamen, um ihn zu würdigen.

Besonders ergreifend waren die musikalischen Darbietungen der Schülerinnen und Schüler sowie die Grüße von den ausländischen Partnerschulen.

Her Braun, die Schulgemeinschaft wünscht Ihnen alles, alles Gute für Ihren wohlverdienten Ruhestand und wir danken Ihnen für Ihr vielfältiges Engagement für unsere kooperative Realschule plus Auf Halmen Kirn - Europaschule!!!

Verabschiedung von Frau Hey-Juchem, Frau Irmscher und Herrn Scheffka

Am 23.07.15 gab es eine Tripel-Verabschiedung: Unser Konrektor Herr Scheffka und unsere Lehrerinnen Frau Hey-Juchem und Frau Irmscher dürfen sich nun über jede Menge Freizeit freuen und ihre Pension genießen!

Wir wünschen ihnen für die Zukunft alles Gute!!!

Verabschiedung der Zehntklässler

Am 17.07.15 verabschiedeten wir unsere Zehntklässler. Bei einer kirchlichen und einer weltlichen Feier ließ man den Blick Revue passieren, aber man wagte auch, Zukunftprognosen anzustellen.

Unter dem Motto "Zurück in die Zukunft" begeisterten die Schülerinnen und Schüler ihr Publikum.

Am Ende gab es dann die feierliche Übergabe der Zeugnisse!

Weitere Bilder in "Abschlussjahrgänge"...

 

 

 

 

Projekttage zum Thema "Europa"

Am 15. und 16.07. fanden Projekttage zum Thema "Europa" statt. Den Schülerinnen und Schülern bot sich eine vielfältige und abwechslungsreiche Auswahl an verschiedenen Projektthemen. 

 

Abschlussstreich der Zehntklässler

Am 14.07.15 fand der Abschlussstreich der Zehtnklässler statt. Neben einigen Spiele und Wettbewerben gab es auch einen Konfettiregen. Sichtlich Spaß hatten die jüngeren Schülerinnen und Schüler an dieser willkommenen Abwechslung.

 

 

 

 

 

Klassenfahrt der Sechstklässler

Zu einem Unikum kam es in diesem Schuljahr für unsere Sechstklässler: Alle vier Klassen gingen gemeinsam auf Klassenfahrt!

Der dreitägige Ausflug ging nach Wolfstein. Neben einem ganztägigen Ausflug in den Wald stand auch das örtliche Freibad auf dem Programm.

Meinen Begabungen auf der Spur

Erstmalig wurde an unserer Schule ein zweitägiges Projekt mit dem Titel "Meinen Begabungen auf der Spur" für alle Neuntklässler durchgeführt.

 

Am ersten Tag beteiligten sich neun Firmen bzw. Institutionen und stellten den Schülerinnen und Schülern verschiedene Berufszweige vor. Wir bedanken uns bei: der Sparkasse Rhein-Nahe, dem Internationalen Bund, der Firma Lagrange, der Bundesagentur für Arbeit, der Firma Hay, der Gewerbeinitiative Kirner Land, der Firma Schneider-Bau Merxheim, der Bundeswehr und unserem Schulsozialpädagoge Herrn Dalheimer. 

Am zweiten Tag reisten unsere Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrern zum Flughafen Hahn. Dort erhielten sie auf einer Rundfahrt einen Überblick über das Flughafengelände und die verschiedenen Berufsfelder, die benötigt werden. Außerdem sprach man über die wirtschaftlliche Bedeutung des Standorts.

Anschließend besuchten sie die Polizeischule, wobei sich die Schülerinnen und Schüler vor allem für das Auswahlverfahren mit den Einstellungstests interessierten.

 

 

 

 

"Känguru"-Wettbewerb

Bei Schülern die Begeisterung für Mathematik zu wecken ist von enormer Bedeutung und ein Anliegen der Mathematiklehrenden an der Realschule plus Auf Halmen.

Hochschulmathematiker kamen so auf die Idee einmal im Jahr einen Wettbewerb im Fach Mathematik anzubieten. Dabei handelt es sich um Aufgaben, die sehr anregend für Schülerinnen und Schüler sind. Sie sollen die Freude an der Beschäftigung mit der Mathematik wecken ohne reines Wissen abzufragen.

In diesem Jahr nahmen neben der Realschule plus Auf Halmen etwa 10300 Schulen aus ganz Deutschland mit insgesamt über 850 000 Schülerinnen und Schülern teil. Da der Förderverein das Startgeld der Schülerinnen und Schüler übernommen hat, konnten 42 Schülerinnen und Schüler  der Realschule plus Auf Halmen am 19. März 2015 die Aufgaben des Wettbewerbes „Känguru der Mathematik“ lösen.

 

 

 

 

 

White Horse Theater

Das White Horse Theater führte in englischer Sprache für unsere Sechst- und Siebtklässler das Theaterstück 'Fear in the Forest' auf und unsere Großen sahen das Stück 'Drinking for Dummies'. Unsere Schülerinnen und Schüler waren begeistert von den Aufführungen.

 

 

 

 

Besuch der Kirner Bibliothek

Zu Beginn der Aktion "Lesesommer" besuchten unsere Fünft- und Sechstklässler die Bibliothek der Stadt Kirn.

Unsere Schülerinnen und Schüler nutzten die Chance und schauten sich ausführlich in der Bücherei um. Einige meldeten sich auch sofort bei der Aktion an.

 

Wer mehr über den Lesesommer wissen möchte, kann sich über die Seite www.lesesommer.de informieren.

 

 

 

 

Klassenfahrt der 8a nach Köln

Am ersten Tag hat die Stadtrallye stattgefunden. Die Schüler hatten ein bis zwei Stunden Zeit Informationen über Köln herauszufinden.

Am zweiten Tag gab es volles Programm. Ein kleiner Spaziergang zum Schokoladenmuseum war der Anfang. Die Führung war angenehm und sehr informativ. Danach hatten die Schüler zwei Stunden Zeit, um in die Stadt zu gehen.

Zu den TV-Studios kam man dann mit der U-Bahn, da sie in Hürth ihren Sitz haben. Die Führung war sehr abwechslungsreich, da die Leiterin sehr viel zeigte, aber auch Theorie vermittelte.

Am dritten Tag ging es wieder mit dem Zug nach Hause.

 

 

 

 

Streitschlichterausbildung

Seit 17 Jahren gibt es an der Realschule plus Auf Halmen Kirn Streitschlichter. Die Ausbildung kann ab der siebten Klasse absolviert werden und ist freiwillig. In diesem Jahr gab es so viele Freiwillige wie noch nie und es musste sogar ausgelost werden. Die Projektleiterinnen unseres  Streitschlichterprogramms sind die Lehrerinnen Sabrina Flesch und Katja Mohr.

Wer sich von den Schülerinnen und Schülern zur Streitschlichter berufen fühlt, wird an zwei kompletten Tagen auf sein Amt vorbereitet. Die Gruppen der Ehrenamtlichen machen wochenweise im Wechsel Dienst.

 

 

 

 

Abschlussklassenfahrt der Klasse 10c nach Berchtesgaden

Vom 8. Juni bis zum 12. Juni war die Klasse 10c mit den Lehrern Herr Killmann-Lux und Herr Schmidt auf der Abschlussklassenfahrt in Berchtesgaden. Sie machten einen Ausflug nach Salzburg und besichtigten die Stadt. Des Weiteren machten sie Aktivitäten wie eine Königsee Fahrt mit anschließendem  Aufenthalt in St. Bartholome, eine Rafting Tour und waren im Salzbergwerk Berchtesgaden. Auch waren sie in einem Dokumentationszentrum auf dem Obersalzberg, dort konnten sie den Bunker von Hitler aus dem zweiten Weltkrieg anschauen und viele weitere Interessante Themen aus der Zeit des zweiten Weltkrieges ansehen.

Drei Staffeln beim Gutenberg-Marathon in Mainz

Zum 13. Mal war unsere Schule beim Gutenberg-Marathon in Mainz vertreten. Zusammen mit drei Staffeln des hiesigen Gymnasiums ging es morgens um sechs am Kirner Bahnhof los. Ca. eine Stunde später, in Mainz angekommen, gab es dann bis zum Start eine längere Wartezeit. Die frühe Anreise war erforderlich, weil der Veranstalter ab spätesten 07:30 Uhr die gesamte Innenstadt absperren lässt.

Pünktlich um 10:00 Uhr erfolgte dann der Startschuss für die ca. 700 angetretenen Schulstaffeln. Wie alle anderen, mussten nun auch unsere drei Staffeln mit jeweils fünf Läuferinnen und Läufern den Halbmarathon (21,1km) absolvieren.

 

 

 

 

CANTANIA

Nach einem halben Jahr intensiver Probenarbeit war es endlich soweit: am 27. Juni 2015 fuhr eine Gruppe von Schülern der 5. und 6. Klassen der Realschule plus Auf Halmen in Kirn zur Aufführung des Chorwerks „Rambla Libertat“ (Die Straße der Freiheit) in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz. Mit dabei waren Eltern, Geschwister und Großeltern, die dieses Ereignis miterleben wollten.

Berufswelt live

Am 21. Mai nahmen angemeldete Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 und 9 an der Veranstaltung „Berufswelt live“ teil, die vom Arbeitskreis Schule-Wirtschaft in der Turnhalle „Auf Kyrau“ organisiert wurde. Dort stellten mehrere Unternehmen ihre Berufe vor. Unter anderem waren unsere Kooperationspartner SchneiderBau, Hay und Simona vertreten sowie Frau Prinz von der Bundesagentur für Arbeit. Anhand praktischer Übungen wurden den Schülern die Grundfertigkeiten der Berufe näher gebracht.

 

 

 

 

Die Polizei klärt über Mobbing auf

Einen Workshop für Siebtklässler zum Thema „Mobbing“ bot die hiesige Polizei an unserer Schule an. Die Schüler waren dabei sehr aktiv und haben sich in verschiedene Personengruppen hineinversetzt. Sie machten sich zum Beispiel Gedanken, warum jemand zum Täter, Opfer oder stummen Mitwisser wird. Hoffentlich hilft dieser Kurs unseren Schülerinnen und Schülern sich stark gegen Mobbing zu machen.

 

 

Rheinlandpfälzisches Leistungsschreiben

Jährlich nimmt unsere Schule am "Rheinlandpfälzisches Leistungsschreiben" teil, dabei handelt es sich um einen Wettbewerb, der die Geschwindigkeit und Richtigkeit des Tastenschreibens überprüft. Er umfasst eine 10-Minuten-Abschrift (korrekte Erfassung eines unbekannten Textes auf Zeit) mit einem Text ohne Silbentrennungen; eine Mindestanschlagszahl ist nicht erforderlich.

Mit 214 Anschlägen pro Minute und der Note „sehr gut“ erzielte die Schülerin Alexis Tews (9b) das beste Ergebnis im Geschwindigkeitsschreiben unserer Teilnehmer (schulintern).

 

 

 

 

 

WiSo-Gruppen besuchen Sparkasse

Am 24. April besuchten die beiden WiSo-Gruppen mit ihren Lehrern Dirk Jakoby und Sara Lang die Geschäftsstelle der Sparkasse in Kirn. Die Schüler/innen wurden durch das gerade erst renovierte Gebäude geführt und durften die modernen Medien testen, mit denen die Filiale nach dem Umbau ausgestattet wurde. Darüber hinaus wurden sie über Anlagemöglichkeiten, v.a. Bausparen und Investmentfonds, informiert.

 

 

Wir sind eine EUROPASCHULE !!!

Am 5.05.2015 bekam unsere Schule in Mainz bei einer feierlichen Stunde das Zertifikat über die Ernennung zur Europaschule überreicht. Nun gibt es ein Rheinland-Pfalz 18 Europaschulen und wir sind eine davon! Aus diesem Anlass fand am 6.05.15 ein kleiner Festakt an unserer Schule statt. Herr Braun eröffnete diesen, anschließend folgten musikalische Beiträge und eine kleine Rede von den Schülersprecherinnen. Zum Abschluss ließen wir Luftballons steigen.

Achtung Auto!

Für unsere Fünftklässler bietet der ADAC jährlich das Programm "Achtung Auto" an. Die Kinder sollen als Verkehrsteilnehmer sensibilisiert werden und auch mal die Perspektive wechseln, indem sie überlegen, wodurch ein Autofahrer abgelenkt sein kann, was wiederum zu einem längeren Anhalteweg führen kann. Die Schülerinnen lernen außerdem, dass der Anhalteweg nicht nur aus dem Bremsweg, sondern auch aus dem Reaktionsweg besteht.

 

 

 

 

Cantania - Das Chorprojekt

Am 5. Mai 2015 trafen sich 22 Schüler der fünften und sechsten Klassen unserer Schule zu einem Projekttag. Ziel war es, an diesem Tag Masken zu gestalten, die in einem besonderen Chorprojekt des Musikforums Kastellaun in der Rhein-Mosel- Halle in Koblenz zum Einsatz kommen sollen.

CANTANIA – unter diesem Namen werden am Samstag, den 27.6.2015 über 300 Schülerinnen und Schüler aus Rheinland Pfalz in Koblenz als Chor an einem Konzert mit Musikern der Rheinischen Philharmonie Koblenz und Solisten mitwirken. Seit Februar proben wir, um im Juni an diesem besonderen Konzerterlebnis teilnehmen zu können. Ein Projekt, auf  das alle Mitwirkenden sehr gespannt sind!

 

 

 

 

Das Handwerk stellt sich vor

Erstmalig wurde am 25.02.2015 an unserer Schule der Infoabend "Das Handwerk stellt sich vor" angeboten. Frau Prinz (Berufsberaterin der Agentur für Arbeit), Herr Partenheimer (Schneider Bau, Merxheim) und Herr Klas (Handwerkskammer) stellten die interessanten und attraktiven Bereiche der Handwerksberufe dar. Es wurde deutlich, dass Jugendliche mit Mittlerer Reife sehr gute Chancen haben, eine Ausbidungsstelle zu erhalten und später vom Betrieb übernommen zu werden.

 

 

 

 

Besuch von Herrn Becker - Ein Zeitzeuge der NS-Zeit

Einen authentischen Einblick in die NS-Zeit bekamen unsere Zehntklässler am 25.02.2015. An diesem Tag besuchte uns Herr Becker, ein Zeitzeuge dieser schicksalhaften Jahre.

Er erzählte von seinem bewegten Leben und den schweren Schicksalschlägen, die er erleben und aushalten musste. Unsere Schülerinnen und Schüler waren während des anderthalbstündigen Vortrags gebannt von dem Lebensweg und der Erzählweise des rüstigen 88-Jährigen.

 

 

 

 

Faschingsparty

Die SV organisierte am Schmotzigen Donnerstag eine Faschingsparty für die Fünft- und Sechstklässler.

Neben der Verpflegung sorgten die SV-Schülerinnen und Schüler zusammen mit den SV-Lehrern Frau Bremm und Herr Albrecht für Musik, Tanz, Spiel, Kostümprämierung und ganz viel Spaß!

Auf dem Bild sind die drei Preisträger des Kostümwettbewerbs zu sehen.

Berufspraktikum der Neuntklässler

Vom 2.02. bis zum 13.02.15 sind unsere Neuntklässler im Berufspraktikum. Zwei Wochen lang haben sie die Möglichkeit in einen oder zwei Betriebe hineinzuschnuppern und Erfahrungen zu sammeln.

Die Interessensgebiete sind hierbei sehr vielfältig:

von A wie Altenpflegerin bis Z wie Zahnmedizinische Fachangestellte.

Das Erlebte wir dann in einem Praktikumsbericht aufgearbeitet und im Sozialkundeunterricht aufgegriffen.

 

 

 

 

Besuch des Schülermediatorinnenkongresses

Am 9.02.15 besuchte ein Teil unserer Streitschlichter, nämlich Nora Bengel, Monique Altlay, Marie Collet und Verena Rexigel, zusammen mit den betreuenden Lehrerinnen, Frau Flesch und Frau Mohr, den Schülermediatorinnenkongress in Ingelheim.

Hier konnten Workshops zum Thema "Spiele zur Förderung der Kommunikation", "ABC der Mediation", "Werte in der Mediation - interkulturelle Konflikte" und "Gefühle in der Medition" besucht werden.

 

 

 

Methodentag Klasse 6

Am 4.02.15 fand wieder ein Methodentag für die Klassenstufe 6 statt. In vier Kursen wurden die Themen "Leseverständnis", "Hörverständnis", "Konzentrationsfähigkeit" und "Wie bereite ich mich auf Überprüfungen vor" bearbeitet. Jeder Schüler durchlief alle Stationen.

Die Methodentage sind fester Bestandteil in der Orientierungsstufe, um wichtige Themen und Methoden einzutrainieren und um mit Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe in Kontakt zu kommen.

 

 

 

 

Deutsch-französische Begegnung

In diesem Schuljahr fand die deutsch-französische Begegnung an einem Drittort statt. Hierfür wählte man die Jugendherberge in Gersheim (im Saarland), da sie ungefähr auf halbem Weg zu unserer Partnerschule in Marange-Silvange (Lothringen) liegt.

Vier Tage lang hatten die Schülerinnen und Schüler beider Nationen Zeit, sich während gemeinsamer Projekten, aber auch in der freien Zeit kennenzulernen und auszutauschen.

 

 

 

Kooperation mit Schneider Bau

Seit dem 27. Januar kooperiert die Realschule plus Auf Halmen Kirn mit dem Unternehmen "Schneider Bau".

Aus diesem Anlass fand für die WiSo-Gruppe unter der Leitung von Frau Lang eine Betriebsbesichtigung statt, anschließend wurde in Anwesenheit wichtiger Vertreter der Kooperationsvertrag unterschrieben.

 

 

 

 

Verabschiedung von Frau Wenderoth

Zum ersten Februar schied unsere geschätzte Kollegin Frau Wenderoth aus dem aktiven Schuldienst aus.

In feierlicher Runde wurde sie von aktuellen sowie ehemaligen Kolleginnen und Kollegen verabschiedet.

 

Die Schulgemeinschaft wünscht ihr für ihren neuen Lebensabschnitt alles Gute und vor allem Gesundheit!

Schulsanitäter

Wir gratulieren unseren neu ausgebildeten Schulsanitäterinnen und Schulsanitäter! In den letzten Monaten haben sich wieder zahlreiche engagierte Jugendliche unserer Schule zu Schulsanitätern vom ASB ausbilden lassen.

 

 

 

 

Tag der offenen Tür

Am 10. Januar 2014 fand der alljährliche Tag der offenen Tür statt. Dieser wurde eingerichtet, um Grundschuleltern einen Einblick in unser Arbeiten zu gewähren.

Die Eltern konnten mit ihren Kindern den Unterricht beobachten und, wenn sie wollten, auch mitmachen.

Es wurde üblicher Unterricht abgehalten, wie im ganz normalen Alltag der Schüler.

 

 

 

 

Theateraufführung

Am 19.12.2014 war Goethes Theaterstück „Faust I“ zu Besuch an unserer Schule. Der Schauspieler verkörperte alle Personen, aus diesem Grund war es für den Zuschauer schwer zu verstehen, welche Person er grade darstellte. Die Schülerinnen und Schüler wurden auch in das Schauspielt miteinbezogen. 

 

 

 

 

 

Besuch des Landtags

Am 16.12.2014 besuchten die 10. Klassen den Landtag in Mainz.

Dort konnten sich die Schülerinnen und Schüler durch ein bestimmtes Rollenspiel in die Lage eines Politikers versetzen. Drei Studenten organisierten den Aufenthalt.

Die Zehntklässlerinnen und Zehntklässler diskutierten in drei Gruppen über das Thema „Führerschein ab 16“.

 

 

 

 

Adventskalender

Der Adventskaffee der Klassenstufe 5

Am 17.12.14 waren die Schülerinnen und Schüler der fünften Klasse und ihre Eltern zu einem Adventskaffee eingeladen. Das gemütlichen Beisammensein begann mit einigen Aufführungen. Die Fünftklässler musizierten, sangen, trugen Gedichte auf Deutsch und Englisch vor und führten ein kleines Theaterstück auf. Nach dieser weihnachtlichen Einstimmung gab es zwei große Buffets mit Kuchen, Plätzchen, Muffins etc. sowie Getränken. Außerdem bot der Förderverein, vertreten durch Herrn Reichard, Hot Dogs an.

 

 

 

 

Vorlesewettbewerb

Am 5.12.14 fand der Vorlesewettberb der Klassenstufe 6 statt. Jeweils zwei Klassensieger der vier sechsten Klassen durften sich dem Wettbewerb stellen.

Zuerst mussten alle Schülerinnen und Schüler ein Buch vorstellen und daraus eine Textpassage vorlesen, anschließend bekamen die Teilnehmer einen unbekannten Text, den sie zu Gehör bringen mussten.

Wir gratulieren allen zu diesem Erfolg und besondere Glückwünsche gehen an Annalena Anton und Jonas Duda, unseren beiden Schulsiegern!

Besuch der Messe "Euromold"

Zum wiederholten Mal besuchten technikbegeisterte Schülerinnen und Schüler der Realschule plus auf Halmen in Begleitung ihres TZ-Lehrers Wolfgang Scheffka die Euromold-Messe in Frankfurt. In drei Hallen wurden dort modernste computer-gesteuerte Maschinen vorgestellt, die im Werkzeug und Formenbau sowie in Design und Produktentwicklung Verwendung finden.

Andreasmarkt

Am 30. November 2014 fand der alljährliche Andreasmarkt in Kirn statt.

Unsere Schule hatte dort wie jedes Jahr einen Stand, an dem Plätzchen, Backmischungen und viele selbstgemachte Sachen verkauft wurden. Ebenfalls traten Schülerinnen und Schüler auf, z.B. spielten Kinder Blockflöte oder sangen zusammen mit Frau Hausmann, Frau Bremm und Herrn Albrecht (unseren Musiklehrern).

Infoabend weiterführende Schulen

Am Mittwoch, den 26.11.2014, stellten Vetreterinnen und Vertereter  von weiterführenden Schulen die Oberstufe ihrer Schulen im Mehrzweckraum unserer Schule vor. Lehrerinnen und Lehrer der Höhere Berufsfachschule Kirn, des Gymnasiums Kirn, des Emanuel-Felke-Gymnasium Bad Sobernheim, der Wirtschaftsgymnasien Bad Kreuznach und Idar-Oberstein sowie der beiden Technischen Gymnasien aus Bad Kreuznach und Idar-Oberstein stellten die Sekundarstufe II ihrer Schule dar. Nach dieser Vorstellungsrunde hatten die Schülerinnen und Schüler sowie die Eltern die Gelegenheit, individuelle Gespräche mit den Vertreter der einzelnen Schulen zu führen, dafür hatte jede Schule einen eigenen Klassenraum unserer Schule zur Verfügung. Jährlich wechseln ca. 50% unserer Schülerinnen und Schüler  nach dem Realschulabschluss auf eine weiterführende Schule der Sekundarstufe II, um das Abitur zu machen.

 

 

 

 

Schnupperabend

Am 13.11.14 hatten die Viertklässler und ihre Eltern wieder die Gelegenheit, unsere Schule kennenzulernen. Jedes Fach stellte sich vor und es boten sich viele Mitmachmöglichkeiten, die auch rege genutzt wurden. In gemütlicher Atmosphäre konnten sich die Besucher einen Eindruck verschaffen und mit der Schulleitung, dem Elternbeirat, dem Förderverein, den Lehrern und den Schülern ins Gespräch kommen.

Bettina Dickes zu Besuch an unserer Schule

Am 10.11.2014 war die CDU-Abgeordnete Frau Bettina Dickes zu Besuch an unserer Schule. Sie redete mit Freiwilligen aus den zehnten Klassen über den Mauerfall und was Sie in dieser Zeit mitbekommen hat. Des Weiteren erzählte Sie uns, was ihre allgemeinen Aufgaben und Interessen als Politikerin im Bereich Jugendarbeit in Rheinland-Pfalz sind. Sie fragte auch, was wir noch gerne über Politik wissen wollen oder ob sich jemand schon politisch engagiert. Frau Dickes hatte die ganze Zeit ein offenes Ohr für unsere Fragen und beantwortete diese auch gerne. Zusätzlich erzählte sie uns über die veränderten Schulformen der Realschule und ehemaligen Hauptschule und über die Gedanken weiterer Zusammenlegung von Schulen. Eine Frage war „Sollen behinderte Schüler mit auf Regelschulen gehen?" Dies war eine diskussionswürdige Frage.
Das Treffen mit Bettina Dickes war sehr aufschlussreich und informativ, da wir einen großen Einblick in ihre Arbeit und in die Politik bekamen.

 

 

 

Unsere Schülersprecherinnen

Bei den Wahlen für die Schülersprecher ging die Gruppe 1 als Sieger hervor. Unsere neuen Schülersprecherinnen heißen Jana Preßnick, Madeleine Stein, Caroline Heß und Julia Schaab. 

Wir wünschen euch eine erfolgreiche Amtszeit!

 

 

 

 

Erfolgreiche Teilnahme am Sprachwettbewerb Delf

Unsere Schülerinnen und Schüler nahmen wieder sehr erfolgreich an der Delf-Prüfung des Institut Française teil! Alle teilnehmenden Schülerinnen und Schüler erreichten auf ihrer Niveaustufe das Diplom! Damit bewiesen sie ihre Kompetenz in den Bereichen Lesen, Sprechen, Hörverstehen und Scheiben. Wir gratulieren Julia Schaab, Seraphine Frauenfelter und Alexander Sewenkow!

 

 

 

 

Schüleraustausch mit Ungarn

Auch in diesem Schuljahr fand wieder ein Austausch mit unserer ungarischen Partnerschule in Budapest statt. Der Aufenthalt in Deutschland stand unter dem Motto „Sagenhaftes Deutschland“, wobei der Schwerpunkt natürlich auf regionalen Sagen lag, so wurde z.B. die Sage der Felsenkirche in Idar-Oberstein und das Loreleylied unter die Lupe genommen.

 

 

 

Schüleraustausch mit Schweden

Gleich zu Beginn des Schuljahres fand der Austausch mit unserer Partnerschule in Schweden statt. Nachdem wir in der zweiten Schulwoche Besuch von den schwedischen Schülerinnen und Schülern bekommen haben, reisten unsere Vertreter zwei Wochen später nach Nacka. Begleitet wurden sie von Frau Seemann und Herrn Baer.

 

 

 

 

Begrüßung der neuen Fünftklässler

Der 08.09.14 war für 68 Schülerinnen und Schüler ein ganz besonderer Tag, denn es war ihr erster Tag an der Realschule plus Auf Halmen Kirn. Um diesem besonderen Anlass genüge zu tun, wurden die neuen Fünftklässler in unserer Schulturnhalle mit einer kleinen Feier begrüßt. Die Lehrerinnen Frau Löhr, Frau Bremm und Frau Herzberg haben ein vielfältiges Programm mit ihren Schülerinnen und Schülern auf die Beine gestellt.

Anschließend wurden unsere Neulinge von ihren Klassenlehrern Frau König, Herr Jacoby und Herr Schmitt in Empfang genommen und in ihr neues Klassenzimmer geführt, wo sie einiges über den Ablauf und die Organisation an unserer Schule erfuhren.

Die Realschule plus - Auf Halmen - ist aus der Realschule Kirn hervorgegangen. Unsere Schule ist eine Kooperative Realschule und befindet sich seit über 40 Jahren in der Träger-schaft des Kreises Bad Kreuznach!

EUROPASCHULE KIRN

Wir sind eine zertifizierte Europaschule des Landes Rheinland-Pfalz!

INFOS ZUR SCHULBUCHAUSLEIHE

(SJ 2020/2021)

 

Verlängerung des Zeitraums für Online-Bestellung bei entgelt-licher Ausleihe bis 01. Juli 2020. Wir empfehlen jedoch die sofortige Bestellung.

 

weitere Infos unter Schulbücher

TERMINE

Schulfreie Tage 

 

Mo. 01.06.2020 (Pfingstmontag)

 

Do. 11.06. & Fr. 12.06.2020
(Fronleichnam & bew. Ferientag)

 

Schulentlassfeier

der Klassen 9d, 10a und 10b

am Freitag, 26.06.20

(schulfrei für alle anderen Klassen)

 

Zeugnisausgabe

Klassen 6: Fr. 05.06.20

Klassen 5: Mo. 29.06.20

Klassen 7: Mi. 01.07.20

Klassen 8: Do. 02.07.20

Klassen 9 RS: Fr. 03.07.20

(jeweils Homeschooling für alle anderen Klassen)

 

Sommerferien

06.07. bis 14.08.2020

KURZINFOS

 

Sekretariat

Mo und Di 8:00 bis 15:00

Mi bis Fr 8:00 bis 12:30

Tel.: 06752-137530

 

Schülerzeitung
"Halmer Express"

Ausgaben 1 bis 5 als PDF

 

Leseclub

geöffnet jeden Do. in der 2. großen Pause und jeden Do. von 13:15 bis 14:45 Uhr

10 Euro Pfand pro Buch

 

Schülerbeförderung

Informationen zum Verhalten bei Fahrausfällen können Sie hier einsehen: Fahrausfälle und Verzögerungen

 

Schulbuchlisten

Die Schulbuchlisten

für das Schuljahr 2020/21

finden Sie unter diesem Link:

Schulbuchliste

 

Schließfach

Über den folgenden Link können Sie ein Schließfach an unserer Schule über unseren Partner "AstraDirect"

mieten und verwalten:

Schließfach mieten

Informationen zur Realschule plus finden Sie auch auf dem Bildungsserver des Landes Rheinland-Pfalz.

Klicken Sie dazu

auf das Logo:

WETTBEWERBE

 

Wenn Sie mehr über unsere Auszeichnungen und Wettbewerbsteilnahmen lesen möchten, dann schauen Sie unter Wir über uns und Erfolge.